Gyros-Auflauf mit Nudeln

Ich hatte Sehnsucht nach mediterraner Küche, also habe ich ein Gyros-Auflauf Rezept geklaut und so abgewandelt, dass es meinen Puritaneransprüchen gerecht wird. 😀 Ich habs mit etwas Chili aufgepeppt und man kann es mit ein bisschen Gemüse (z.B. Paprika) aufpeppen, aber die Basis bleibt gleich.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Man benötigt: 2 Töpfe (oder 1 Topf, 1 Casserole), 1 Auflaufform, Schnippelskills

Zutaten

  • 200 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Schlagobers
  • 3 EL Gyros Würzmischung
  • 150-200 g beliebiges Geschnetzeltes (in kleine Streifchen geschnitten)
  • 200g Penne oder Hörnchen
  • Salz, Pfeffer
  • 80-100g geriebener Käse
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl

Zubereitung

Zwiebeln kleinsthacken, Knoblauch pressen oder ebenfalls kleinhacken und in eine Schüssel werfen. Kleingeschnittenes Geschnetzeltes dazu, dann 2 der 3 EL Gyroswürze darunter mischen und mit 3 EL Olivenöl verrühren. Das Fleisch muss 2 Stunden in der Würze ziehen.

Wenn die 2 Stunden um sind, die Nudeln aufsetzen und in einem 2. Topf weitere 2 EL Olivenöl erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, Fleisch samt Würze hineinkippen und scharf anbraten lassen, öfters mal umrühren damit es die Rundumbehandlung abbekommt. Wenn das Fleisch und die Zwiebeln gut angebraten aussehen und das öl sich schon etwas orange färbt, Temperatur halbieren und mit Schlagobers und passierten Tomaten aufgießen, ordentlich umrühren bis es nur noch köchelt, und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Dann Deckel auf den Topf und Herdplatte abdrehen. Dafür wird der Ofen auf 180°C-200°C Umluft vorgeheizt.

Wenn die Nudeln fertig sind, abtropfen lassen und zum Gyros mit Sauce kippen, alles ordentlich verrühren und dann in die Auflaufform übertragen. Dort sanft festdrücken, Käse drüber, und für 10 Minuten ab in den Ofen.

Deftig und sättigend, am Besten mit Salat kombiniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.