Afrikanisch gewürzter Grühnkohl mit Kartoffeln (vegan)

Hier folgt ein Rezept das aus einem typischen Neugierkauf entstanden ist. Das Original findet ihr hier, alles was ich gemacht habe war die Chilischote mit etwas Chiligelee zu ersetzen und mehr Wasser zu nehmen. Geschmacklich ist der Grünkohl auf diese Art nicht zu schlagen – außer man mag keine Erdnüsse!

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Man benötigt 2 Töpfe, 1 Auflaufform, Schneidbrett und Messer, sowie mindestens einen Messbecher. Und ein großes Gewürzregal.

Weiterlesen

Hühnerfilets mit Kräuter-Käse-Kruste

Ich habe dieses Rezept ursprünglich hier gefunden, und war davon so begeistert dass ich es nun verewigen möchte. Die Grundrezeptur funktioniert exakt so wie sie beschrieben wurde ausgezeichnet, deshalb übernehme ich sie großteils einfach, auch wenn ich den Emmentaler gegen Parmesan ausgetauscht habe. Schmeckt einfach besser.

Für dieses Rezept brauchst du: 1 Pfanne (oder Casserole), eine Auflaufform, ggf. 1-2 Schüsseln zum Krams trennen.

Schwierigkeitsgrad: Leicht (man glaubt es kaum!)

Weiterlesen

Gyros-Auflauf mit Nudeln

Ich hatte Sehnsucht nach mediterraner Küche, also habe ich ein Gyros-Auflauf Rezept geklaut und so abgewandelt, dass es meinen Puritaneransprüchen gerecht wird. 😀 Ich habs mit etwas Chili aufgepeppt und man kann es mit ein bisschen Gemüse (z.B. Paprika) aufpeppen, aber die Basis bleibt gleich.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Man benötigt: 2 Töpfe (oder 1 Topf, 1 Casserole), 1 Auflaufform, Schnippelskills

Weiterlesen

Gemüse-Couscous ohne Zwiebeln/Knoblauch

Manchmal bin ich zu faul zum Einkaufen und dann wird das verkocht was ich daheim habe. In diesem Fall habe ich durch Zufall ein Rezept gefunden, das geradezu perfekt für meine Vorräte war. Ich habe das Rezept ein wenig abgeändert um die Zwiebeln und den Knoblauch rauszunehmen, aber du kannst das Original hier nachlesen!

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Man benötigt: 1 größeren Topf (5L oder mehr), 1 Kochlöffel, Schneidwerkzeug

Weiterlesen

Chow Mein (gebratene Nudeln)

Schon mal versucht, Asiatisch zu kochen? Ich zumindest mehrmals, aber es kam dabei immer dieser österreichische Geschmack heraus, westliche Küche und so weiter. Dieses Mal aber habe ich triumphiert! Ein Rezept, das man einfach nachkochen kann und das so schmeckt wie man es sich vom Asiaten erwartet!

Schwierigkeit: mittel (leicht zu kochen, schwer wegen der Gewürze) – eher etwas für Kocherfahrene!

Man benötigt: 1 Schneidbrett, 1 Wok, 1 Kochtopf

Weiterlesen

Saure Eier Burgenländer Art

Schwierigkeitsgrad: Mäßig (braucht Fingerspitzengefühl beim Würzen)

Sooo! Dieses Rezept hat für mich zumindest eine lange Historie, und es hat mich einige Zeit gekostet, bis ich es so nachkochen konnte, wie ich es aus Oma’s Küche in Erinnerung habe.

Wer die Kriegs-/Nachkriegsküche nicht kennt, wird vermutlich den Geschmack etwas seltsam finden, aber für all jene, die wie ich ewigst gesucht haben und ihre Eier nicht in Essig ertränken wollen, ist das vielleicht eine Alternative 🙂

Du brauchst: 1 größeren Topf, 1 flacheren, kleineren Topf, ein Schneidbrett, Eierkocher (oder noch nen Topf zum Eierkochen).

Weiterlesen

Honig-Kuchen

Dieser Kuchen stammt original aus einem Wicca-Buch, und wird auch „Handfasting Kuchen“ genannt. Er ist der erste und einzige Kuchen der meiner Meinung nach wirklich nach Honig schmeckt ohne wie ein Lebkuchenklotz im Magen zu liegen, und hat eine angenehme Frische an sich.

Einfach mal probieren!

Weiterlesen

Anleitung zum Unglücklichsein (UO – Arx Obscura)

Unglück ist die größte Freude des Rollenspielers im deutschsprachigen Raum. Zu diesem Zwecke wurde es allerdings nötig, einmal zu zeigen, wie man im Freeshardkontext so richtig unglücklich werden kann – und daraus entstand die Anleitung zum Unglücklichsein.

Achtung: Es handelt sich um eine Satire.

Weiterlesen